Kirche St. Trinitatis

Features

  • größte Fachwerkkirche Thüringens (ca. 1000 Sitzplätze)
  • 1679- 1690 erbaut
  • nach Plänen des sächsisch – gothaischen Landesbaumeisters Andreas Rudolphi erbaut
  • Meisterwerk der Zimmermannskunst
  • spätgotischer Altarschrein und barocke Innenausstattung
  • Die Trinitatiskirche verfügt über eine Sammlung barocker Gemälde, die biblische Szenen, Reformatoren und einen früheren Pfarrer darstellen. 2009 – 2010 wurden die Gemälde
    restauriert.
  • seit 1995 fanden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen statt.
  • Mit dem unterhalb der Kirche geschaffenen Begegnungsraum mit Ruhebänken und Spielplatz entstand in unmittelbarer Nähe zu Kirche, Gemeinde- und Jugendzentrum ein attraktiver Freiraum, der durch Gäste und bei Veranstaltungen sehr gut genutzt wird. Kommune und Kirchgemeinde teilen sich hier in die Unterhaltung und Instandhaltung der Freianlage.

Veranstaltungen:

  • nur nach Absprache